Himmlische Klänge – Neuer Sound für eine neue Zeit („Heavenly Sounds“ Deutsch/German)

28:06 min. [Download mp3]

Info zum mp3-Format:
Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen oder nicht öffnen kannst, kannst Du sie mit einem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln: Zur Seite (Dort auch weitere technische Hilfen)

[Other languages: Click here to listen to this recording with an introduction in another language: Information Heavenly Sounds
Klicke hier, um diesen Artikel in einer anderen Sprache zu lesen: Information Heavenly Sounds
]

Himmlische Klänge

Diese Audioaufnahme enthält ca. 25 Minuten Sprachengesang und Singen im Geist, mit spontaner Keyboardbegleitung.

Im Vorspann von ca. 2 Minuten erkläre ich kurz, um was es in der Aufnahme geht.

Ausführlicher hier im Artikel:

Was ist „Sprachengesang“ und „Singen im Geist“?

Sprachengesang oder Zungengesang ist das Singen in einer Sprache, die der Heilige Geist eingibt. Das sogenannte Sprachengebet steht jedem Menschen, der JESUS sein Leben übergeben hat, zur Verfügung. Mit dieser Gabe können wir mit unserem Geist Gott anbeten und so außerdem die Atmosphäre des Himmels in dieser Welt freisetzen.
Man kann zu Sprachengesang von Gott die Auslegung bekommen, aber nicht immer. (Mehr dazu in den Hinweisen am Ende dieses Artikels.)

Unter Singen im Geist zähle ich persönlich: Sprachengesang, prophetische Lieder (z.B. gesungene Eindrücke), aber auch einfach ein Singen von dem, was man gerade im Geist empfindet: Dazu gehören einzelne „Laute“, „Summen“, „Hauchen“ und ähnliches. Sprachengesang und Letzteres kommt auch in der Aufnahme vor.

Wie diese Aufnahme entstanden ist:

Im Oktober 2013 überlegte ich, eine längere Audiodatei mit Sprachengesang und Keyboard für Soaking- und Gebetszeiten zu machen.
Im November, am 27.11.2013, fragte ich Gott dazu und sah im Gebet vor meinen inneren Augen ein Bild, das ich zu der Aufnahme gestalten soll. Auf dem Bild stand der Titel der Aufnahme: „Himmlische Klänge – Neuer Sound für eine neue Zeit“.
Das notierte ich mir, um es später am PC entwerfen zu können. Und ich bekam, dass ich vor der eigentlichen (Musik-)Aufnahme in einem kurzen Vorspann erklären soll, um was es dabei geht. Dabei fiel mir der Artikel „Was ist Sprachengesang?“ ein, in dem ich vor längerer Zeit mehr darüber geschrieben hatte. Als ich dann an den PC ging, um den Artikel aufzurufen, sah ich, dass es vor genau 1 Jahr war: am 27.11.2012.

Als ich das Projekt weiter ins Gebet nahm, bekam ich, dass die Aufnahme im Januar – also zum neuen Jahr – veröffentlicht werden soll. Dazu hatte ich das Bild von einem Feuerwerk. Ein Feuerwerk entzündet man ja oft an einem Fest, aber auch an einem neuen Abschnitt, zum Beispiel zu Silvester oder um etwas einzuweihen.
Ich empfinde, dass unsere Anbetung zu Gott auch wie ein geistliches „Feuerwerk“ wirkt: Es ist eine Freude für uns und für Gott und ein Schrecken für das Reich der Finsternis.
Das Feuerwerk steht auch für einen Durchbruch im Geistlichen. Durch die Aufnahme wird etwas Neues mächtig aufgebrochen. Wie eine geistliche Geburt.

Im Gebet bekam ich den 21.01.2014 als Veröffentlichungstermin. Am 16.01. entschloss ich, die Aufnahme zu machen. An dem Tag hatte ich aber Kopfschmerzen und war so erschöpft, dass ich Gott fragte, wie ich damit die Aufnahme machen sollte… Da kam mir der Impuls, einfach schon mal in Sprachen zu singen. Das tat ich und sang dann auch ein paar Eindrücke prophetisch. – Danach waren die Kopfschmerzen und auch die Erschöpfung verschwunden! Gott ermutigte mich dadurch wieder, dass das Singen im Geist auch Heilung bringt.

Also setzte ich mich ans Keyboard und sang dazu in Sprachen und im Geist. Währenddessen bekam ich keine Auslegung, auch keine spezielle prophetische Botschaft – sondern hatte den Eindruck, dass Gott jedem Einzelnen persönlich begegnen wird: Gott möchte ihn lieben, trösten, heilen, befreien,… Vielleicht wird Er währenddessen auch zu Dir persönlich sprechen… Oder Dich einfach nur in eine Begegnung mit Ihm führen…

Himmlische Klänge(Klicke auf das Bild, um es größer anzeigen zu lassen)

Das Bild zur Aufnahme:

Das Bild, das ich am 27.11.2013 sah: Die Braut JESU (=dazu gehören alle Christen, die JESUS ihr Leben übergeben haben) mit erhobenen Armen, wie sie Gott anbetet.
Über ihr sah ich, wie senkrecht – von oben nach unten – Musiknoten vom Himmel herab kamen. Die Musiknoten stehen für die himmlischen Klänge, die vom Himmel empfangen und durch die Braut JESU in diese Welt freigesetzt werden.
Die 9 Musiknoten stehen für die 9 Monate einer Schwangerschaft und symbolisieren eine Geburt im Geistlichen.
Als Hintergrund sah ich das Foto, das ich auch in einer anderen Aufnahme verwendet hatte: „Healing Sounds of Heaven“. Da hatte ich auch von Gott bekommen nur in Sprachen zu singen, als heilende Musik für Zuhörer. Siehe Artikel: „Worte der Heilung für Dich / Healing Sounds of Heaven“.

Als Video:
(Direkter Link: http://www.youtube.com/watch?v=FBhUB2nwADQ )

(Die Audiodatei kannst Du in diesem Artikel oben downloaden)


Was hast Du während der Aufnahme erlebt?

Hat Gott zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?
Du kannst Dein persönliches Zeugnis dazu gerne als Kommentar schreiben…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

***

Noch eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben?

Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: „Die Botschaft in Deiner Sprache (Wähle die Sprache)“


Hinweise

Gott legt es mir manchmal aufs Herz, für Menschen in Sprachen zu singen. Meist in der Fürbitte für eine einzelne Person, manchmal auch als prophetische Lieder. Während dem Sprachengesang bekomme ich manchmal prophetische Eindrücke, aber nicht immer. Ich merke, dass der Gesang Durchbrüche in der geistigen Welt bewirkt.
Mehr dazu auch im Artikel „Was ist Sprachengesang?“.

Wenn Du Christ bist und das Sprachengebet empfangen möchtest, lies mal auf dieser Seite.

Weitere Musik-Aufnahmen gibt es in den „Musik-Downloads“.

Über Soaking: „Soaking – Eintauchen in Gottes Liebe

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden. Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken.


*** Bitte beachte:

Der Inhalt unserer Webseite ist hauptsächlich auf Deutsch geschrieben. Aber gerne kannst Du Dein persönliches Zeugnis zu dieser Aufnahme auf Englisch oder auf Deutsch schreiben:

(Eine andere Sprache verstehen wir leider nicht und können daher anderssprachige Kommentare nicht beantworten!)

Zur Übersicht mit anderen Sprachen:

Beste Grüße,

Julia und Tobias Berndt


Link to the article in English (Link zum Artikel auf Englisch):
Heavenly Sounds – New Sound For A New Time (“Heavenly Sounds” Englisch/English)


Ein Gedanke zu „Himmlische Klänge – Neuer Sound für eine neue Zeit („Heavenly Sounds“ Deutsch/German)

  1. Administrator Message-For-You.net Post author

    BITTE BEACHTEN:

    Es gibt noch viele weitere Zeugnisseiten unter diesem Link: https://message-for-you.net/other-stories-and-testimonies-german

    Auf unserer anderen Internetseite Prophetenschule.org hatte ich (Julia) diesen Artikel schon am 21.01.2014 veröffentlicht, unter diesem Link: http://prophetenschule.org/2014/01/21/himmlische-klaenge-neuer-sound-fuer-eine-neue-zeit

    Ich kopiere die „alten“ Kommentare davon hier rein:

    22. Januar 2014, von „Micha“:

    Liebe Julia,

    bevor ich die Aufnahme anhörte, war ich erschöpft und verkrampft. Sehr schnell ging es mir mit deinem Sprachengesang und den schönen Klängen dazu wieder gut! Das Lied hat mich tief in meinem Inneren berührt. Es hat sich so angefühlt, als wenn Jesus mich dort tief innen heilt. Und ja, es geht mir sehr gut, und Gott hat mir etwas Wichtiges gezeigt.
    Ich bin ihm und dir sehr dankbar für diese Aufnahme.
    Liebe Grüße,

    Michaela

    27. Januar 2014, von „Johanna“:

    Ich hatte das Gefühl, dass mich das Zuhören total entspannt hat. Ausserdem habe ich ein starkes Jucken ganz tief in meinem linken Ohr verspürt, das davor und danach nicht da war, sowie ein starkes (aber nicht unangenehmes) Ziehen im Rücken, gefolgt von Jucken und Kribbeln. Ich kann nicht sagen was bedeutet, aber ich nehme es als Segen an!

    27. Januar 2014, von Julia Berndt (Administrator):

    Hallo Johanna,
    das Ziehen und Kribbeln kann auch vorkommen, wenn der Heilige Geist etwas heilt, körperlich oder auch seelisch.

    09. Februar 2014, von „Daniel“:

    Anfangs wollte ich die Aufnahme nicht hören, mir kommt es vor als wenn etwas nicht wollte das ich das höre.
    Ich ließ ich mich aber drauf ein und spürte gleich am Anfang an verschiedenden stellen körperlich so Berührungen wie Wind oder Hauch oder ne art Kribbeln (kann ich nicht beschreiben), war sehr angenehm, es war besonders am Kopf aber auch obere Bauchregion. Dann begann ich eine Zeitlang auch in Sprachen zu singen und dann spürte so eine tiefe Sehnsucht im Geist und frieden.

    Der Heilige Geist hat etwas gemacht, das weiß ich.

    Daniel

    10. Februar 2014, von „Daniel“:

    Ich habe das Stück zum zweiten mal gehört und wollte nochmal weitergeben was ich gespürt habe. Die Musik bringt ein in die Anbetung. Stress Unruhe und andere Gedanklichen Dinge verschwinden, man bekommt frieden und es fällt einem leicht den Fokus auf Jesus richten. Die Musik hilft dabei die Beziehung zu Jesus wieder aufzubauen und zurück zur ersten Liebe zu kommen. Der Heilige Geist wirkt stark.

    Danke Jesus für dieses Stück und für diesen Dienst, Psalm 36:9:
    denn bei dir ist die Quelle des Lebens, in deinem Lichte schauen wir Licht!

    Wer müde und erschöpft ist der komme zur Quelle des Lebens und lasse sich erfrischen

    Daniel

    11. Februar 2014, von Julia Berndt (Administrator):

    Freut mich, dass die Aufnahme das bewirkt und Dich der Heilige Geist berührt hat. Danke für den Bibelvers, den ich persönlich sehr mag.

    21. Februar 2014, von „Martin Weber“:

    Ich nehme jetzt nicht bezug auf den Sprachengesang, sondern auf die Kommentare. Momentan gehe ich persönlich durch eine schwierige Zeit. Das Kribbeln, dass ich oft im Gottesdienst, während der Anbetung spüre oder wenn ich Bilder und Worte empfange, beginnt bei mir oft am Kopf und läuft wie ein wohliger Schauer durch den ganzen Körper. Es ermutigt und kräftig mich jedes Mal, wenn ich es spüre. Durch einige negative Aussagen von Geschwistern hatte ich angezweifelt, dass es der Heilige Geist ist. Durch das Lesen der Kommentare fühle ich mich wieder bestätigt. Danke!

    25. Februar 2014, von „Daniel“:

    Ich spüre das auch oft genauso wie du es schilderst. Ich glaube das der Herr uns in der gesalbten Atmosphären der Anbetung auftankt, heilt und stärkt und das geschieht dann von Kopf angefangen und durchdringt uns.

    26. Februar 2014, von Tobias Berndt (Administrator):

    wegen dem “Kribbeln”: warum sollte der Heilige Geist sich nicht bemerkbar machen? Der Körper ist der Tempel des Heiligen Geistes.
    Darf Gott Menschen berühren? Wenn ja, würde man das spüren/empfinden/wahrnehmen können?
    Der Heilige Geist ist Gott, darf Er sich dann so ausdrücken wie Er möchte?
    Wenn der Heilige Geist Menschen berührt, dann kann sich das unterschiedlich zeigen. Oft sind es Empfindungen von Wärme, Kribbeln, von einer Art Kraft-Fluss (ähnlich wie Elektrizität), Frieden, Liebe, Freude, Feuer/Brennen, Taubheitsgefühl/Schwere, Betrunkenheit, innere Freiheit, Verliebtheit in Jesus etc.
    zum Prüfen: beinhaltet die Erfahrung die Frucht des Geistes? Führt es einen näher zu Jesus hin? Ist der Frieden Gottes da mit drin?


    28. Februar 2014, von „Lara“:

    WOW, ich höre gerade dein Video vom Himmlischen Klang vom 21.1. eingestellt.
    Das ist sooo schön, ohne Worte, berührt meine “Blockadenschicht”, ich merke die Schwere des Loslassens bzw. Zulassens, dass sie einfach geht, und mich vollkommen Jesus zu übergeben.
    Herzlichen Dank dafür. Wusste bis heute nicht, dass es so etwas gibt von Sprachengesang.
    Besonders geht es in den Kopf ein, ein Druck, als würden Kopfschmerzen entstehen, da lockert
    sich so einiges mit Tränen…

    In Herzensliebe
    Lara

    28. Februar 2014, von „Lara“:

    Hab noch was wichtiges vergessen dazu zu sagen :

    Dein “Himmlischer Klang” hat mich tatsächlich geöffnet, für JESUS bereit zu sein, mich IHM also ganz übergeben zu wollen. Ich fühle einen bestimmten Zeitraum, dass es geschehen wird, solange bleibe ich geöffnet und empfange. Freu mich auf weitere “Himmlische Klänge” von dir…

    Gesegnete Grüße
    Lara

    28. Februar 2014, von Julia Berndt (Administrator):

    Hey Lara,

    das freut mich sehr! Ganz besonders aber, dass Du Dich Jesus ganz hingeben willst!
    Schau Dir dazu gerne mal das 1. Video hier an: http://prophetenschule.org/jesus-persoenlich-erleben

    LG Julia

    28. November 2014, von Yasha:

    Hallo Julia,

    bin erst jetzt dazu gekommen deinen Gesang anzuhoeren.
    Die Klaenge haben mich entspannt; wunderbar einladend alle Lasten loszulassen, die Fluegel freizuschuetteln und die Waerme aufzunehmen, die in Deiner Stimme mitschwingt. Ganz herzlichen Dank.

    28. November 2014, von Julia Berndt (Administrator):

    Hallo Yasha,
    schön, dass es Dir gut getan hat.
    Liebe Grüße nach Seattle! :-)

    —————

    Das waren die älteren Kommentare (von: http://prophetenschule.org/2014/01/21/himmlische-klaenge-neuer-sound-fuer-eine-neue-zeit)

    Gerne könnt Ihr hier unten auch einen Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse einen Kommentar:

Your email address will not be published. Required fields are marked *